Landjugend Wesselburen 



 
 

Jubiläumsball 2019 - 70 Jahre Landjugend Wesselburen

 

Am Samstag, den 23. Februar  war es endlich soweit! Der lange geplante Ball sollte nun ausgiebig gefeiert werden. 

Schon ein Jahr zuvor begannen die Vorbereitungen für den Vorstand. Beginnend mit der Location Wahl, die für uns jedoch sehr schnell fest stand, ging es weiter mit den Einladungen und mit der Suche nach den ehemaligen Mitgliedern. Denn diese sollten natürlich alle eine Einladung erhalten. In diesem Sinne hat sich die 1. Vorsitzende des Vorjahres auch gleich die Mühe gemacht die von 1949 an geführte 1. Vorsitzenden-Liste  aufzuarbeiten. Nachdem die Einladungen ihre Wege in die Briefkästen gefunden haben ging es dann am 1. November mit dem Kartenverkauf los. Und dann kurze Zeit später, um genauer zu sein zwei bis drei Wochen, der (im ersten Moment) Schock! Die Karten waren ausverkauft! Für uns war es eine Sensation, denn wir freuten uns, dass unsere Arbeit einen so guten Anklang gefunden hat. Ein richtiger Ansporn, um in den Endspurt der Vorbereitungen zu gehen. Die Jubiläumszeitung füllte sich mit Artikeln der Ehemaligen und mit vielen, vielen Fotos der letzten Jahre. In diesem Sinne geht ein Dankeschön an alle vorherigen Vorstände für das ständige dokumentieren eurer Erlebnisse. 

Der Abend rückte immer näher und auch die letzten Wartenden konnten noch mit Karten von abgesprungenen Gästen, welche sie zurück gaben, beglückt werden. 

Der Saal im Gasthof Oldenwöhrden füllte sich und als Auftakt wurde eine Rede von unseren ersten Vorsitzenden gehalten. Es folgten Danksagungen und ein Auftritt der Wöhrdener Kargeln, denn auch in dieser Gruppe sind ehemalige Vorstandsmitglieder vertreten und die Tradition der Dithmarscher Trachtentänzer wollen wir schließlich bewahren. 

Die Landjugend Wesselburen gegründet 1949, von jungen Bauernsöhnen und –töchtern der Umgebung, damals alles noch strikt getrennt zwischen Männlein und Weiblein, setzten sie ein -ja man möchte schon sagen- Denkmal für uns nachfolgenden Generationen. Begannen mit Feten und Aktivitäten, die auch wir heute noch leben und erleben. Wie beispielsweise die Hallenfete, entstanden aus der Strandfete, oder das Amtsquizturnier und die Autoorientierungsfahrt. Herr Hollmann sagte etwas sehr passendes: „In jedem von uns steckt ein kleines bisschen Landjugend.“ 

Mit dem Eröffnungstanz des Vorstandes war die Tanzfläche eröffnet und es wurde ausgiebig gefeiert. Eine kurze Unterbrechung für die Tombola und ein Lied von der Landjugend für die Landjugend waren auch noch Teil des Abendprogrammes. Der Hauptpreis der Tombola war ein Gutschein für das Beachmotel in St. Peter Ording, gesponsert von der Landjugend Wesselburen. 

In diesem Zusammenhang möchten wir uns noch mal bei dem landwirtschaftlichen Casinoverein Wesselburen e.V. bedanken, der uns an dem Ballabend verkündigt hat, dass wir uns auf deren Unterstützung bei unserem diesjährigen Feldtag verlassen können. 

Wir blicken sehr stolz auf die Zeit zurück und schauen sehr optimistisch in die Zukunft.